YOUNG FIVERS

Gute Jugendarbeit ist einer der wichtigsten Eckpfeiler in der Philosophie der FIVERS WAT MARGARETEN. Vielleicht sogar unser wichtigster Eckpfeiler!

HANDBALLCITY MARGARETEN
Gute Jugendarbeit bedeutet für uns, ganz allgemein Freude an der Bewegung zu vermitteln, sowie den Spaß am Miteinander, den Teamgeist innerhalb einer Gruppe und die Entwicklung der einzelnen Persönlichkeiten zu fördern.

Dieses Ziel verfolgen wir aber nicht nur innerhalb unserer Jugendteams, sondern gehen mit einzelnen Projekten auch ganz gezielt auf junge Menschen zu. Gerade mit unserem Projekt HANDBALLCITY MARGARETEN versuchen wir einen wesentlichen Beitrag zur Integration und Sozialisation von Kindern und Jugendlichen zu leisten.

Überzeugende Erfolge unserer FIVERS-Nachwuchsmannschaften
Natürlich gehören zu einer „guter Jugendarbeit“ auch Erfolge im Nachwuchsbereich und vor allem das behutsame Heranführen junger Talente an den österreichischen und internationalen Spitzenhandball. Die Tatsache, dass in der historischen #TripleTRAUM-Saison 2015/16 (erstmals holte eine österreichische Handballmannschaft mit Supercup, Cup und Meisterschaft drei nationale Titel in einer Saison) im 18-Mann-HLA-Kader  der FIVERS nicht weniger als 15 Eigenbauspieler standen, unterstreicht, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

Gefördert und unterstützt werden unsere Nachwuchsspieler dabei von unserem Team an erfahrenen Trainerinnen und Trainern, die nicht nur fachlich, sondern vor allem auch menschlich eine enorme Qualität mitbringen.

Saison 2015/16 – (erneut) sehr erfolgreich
Besonders stolz sind wir auf die herausragenden Leistungen unserer YOUNG FIVERS in der Saison 2015/16:

  • 4 x Österreichischer Meister
  • 4 x Wiener Meister
  • Sieger des HLA-Nachwuchspokals – zum bereits 13. Mal in Folge
  • Auszeichnung als „Verein mit der besten Nachwuchsarbeit“ aller Wiener Sportvereine (Sportstars 2015)

verleihung_hla_nachwuchs_4

„Teamday with Lars“ – Handball-Legende Lars Christiansen zu Gast bei den YOUNG FIVERS
Eine besondere Ehre wurde den YOUNG FIVERS im Mai 2014 zuteil: Lars Christiansen, die dänische Handball-Legende und einer der besten Handballer aller Zeiten, kam zu einem Meet&Greet und einem exklusiven Training mit unserer (damaligen) U18 in die Sporthalle Margareten. Diesen „Teamday with Lars“ hatte unser Verein bei einer europaweiten Ausschreibung des Handball-Championsleague-Sponsors VELUX aufgrund der „der enormen Verdienste im Bereich Integration und der überragenden Jugendarbeit“ gewonnen.

Velux-Video vom „Teamday with Lars“  laola1.tv-Beitrag vom „Teamday with Lars“

HLA & HBA: FIVERS in beiden Topligen Österreichs vertreten
Seit der Saison 2013/14 stellen die FIVERS als einziger Handballverein Österreichs nicht nur in der höchsten Spielklasse (Handball Liga Austria, HLA) sondern auch in der zweithöchsten Spielklasse (Handball Bundesliga Austria, HBA) eine Mannschaft. Das Durchschnittsalter des HBA-Teams beträgt unter 20 Jahren.

Erfolge seit 2003 – eine Erfolgsgeschichte
Seit Dezember 2003 haben die FIVERS Heimat in Margareten – genauer, der Sporthalle Margareten, Hollgasse 3 – gefunden. Seither stellen die FIVERS den mit Abstand erfolgreichsten männlichen Nachwuchs in Österreich:

  • 48 x Wiener Meister
  • 32 x Österreichischer Meister
  • 5 x Österreichischer Cupsieger
  • aktuell stellen die FIVERS über 20 Spieler für die ÖHB-Nationalteammannschaften Männer, Junioren und Jugend ab
  • Gewinner des HLA-Nachwuchspokals: 2016, 2015, 2014, 2013, 2012, 2011, 2010, 2009, 2008, 2007, 2006, 2005, 2004

Die FIVERS stehen für eine herausragende Nachwuchsförderung in Österreich.

20100531_HPR9912