Mehr als nur ein Club

Die FIVERS WAT MARGARETEN sind Österreichs erfolgreichster Handballverein der letzten Jahre. Dies bezeugen nicht nur die Erfolge im Männerbereich (Meister 2011 und 2016, Cupsieger 1999, 2009, 2012, 2013, 2015 und 2016 sowie HLA-Supercupsieger 2013, 2014 und 2015), sondern vor allem 80 Titel als Österreichischer oder Wiener Meister im Nachwuchsbereich seit 2003.

Darüber hinaus stellen die FIVERS seit der Saison 2013/14 als erster Verein in der Geschichte des heimischen Handballsports eine Mannschaft in der höchsten (Handball Liga Austria, HLA) sowie in der zweithöchsten Spielklasse (Handball Bundesliga Austria, HBA), wobei sich das HBA-Team nahezu ausschließlich aus jungen Spielern aus dem eigenen Nachwuchs zusammensetzt (Altersschnitt unter 20 Jahren).

Im Jahr unseres 122. Geburtstages, die FIVERS wurden 1894 als „Allgemeiner Turnverein“ gegründet, sind wir aber längst mehr als „nur“ ein Handballverein. Die Förderung eines friedlichen Miteinanders sowie die Förderung von Kindern und Jugendlichen auch über die sportlichen Belange hinaus, sind nicht nur Teil unserer Vereinsphilosophie, sondern werden auch tagtäglich gelebt.

Gerade mit dem Projekt Handballcity Margareten leisten die FIVERS als größter Sportverein Margaretens einen wesentlichen Beitrag zur Integration und Sozialisation von Kindern und Jugendlichen im Bezirk Margareten und der Stadt Wien.

Seit der Kooperation mit der Damenmannschaft MGA-Fivers im Jahr 2011 ist unsere „FIVERS-Familie“ noch größer und bunter geworden! Insgesamt sind in beiden Vereinen über 400 Mädchen und Burschen, Frauen und Männer aktiv und machen Margareten damit endgültig zur Handballcity!

mehr als nur ein Club